Mausklasse

Die Mausklasse bereitet sich schon auf den Frühling vor!

Nach dem großen Regen in den letzten Tagen haben die Kinder der Klasse 3a Frau Pamperin gebeten, doch bitte alle Gartengeräte der Schule aus dem Keller zu holen, um rund um unseren schönen Container die ersten Frühlingszwiebeln zu pflanzen. Das war ein Riesenspaß! Einige Kinder haben die Blätter geharkt und gefegt; andere haben Erde in Eimern geholt und diese in unsere Blumenkästen gefüllt. Wieder andere haben mit viel Liebe die Blumenzwiebeln in die Erde gesetzt und gut wieder mit Erde bedeckt, damit die kleinen Pflänzchen auch den Winter gut überstehen. Es wurden kleine Beete angelegt und mit Steinen liebevoll umlegt. Nun hoffen wir, dass nach dem Winter in unserem Schulgarten Hyazinthen, Krokusse, Tulpen und Traubenhyazinthen blühen werden und wir eine schöne Unterrichtsreihe über Frühblüher durchführen können!

Die Mausklasse zieht um – unser neues Zuhause im Container im Schulgarten

Na, das war vielleicht am Anfang eine Aufregung! Plötzlich war die Entscheidung gefallen: Frau Köser muss mit der Mausklasse in den neuen Container ziehen, der in den Sommerferien im Schulgarten aufgestellt werden sollte. Auch Frau Schmidt mit der Fuchsklasse sollte in den rechten Teil einziehen. Zuerst waren die Kinder ein wenig traurig die altbekannten Räume in der Bergschule zu verlassen, aber nach einer Erkundungstour im Schulgarten und ein wenig Spiel unter den schönen Bäumen hatten viele Kinder tolle Ideen, was man mit dem herrlichen Ort alles anstellen könnte: Gemüse anpflanzen und Blumen aussäen im Frühling, Verstecken spielen, auf die Steine setzen und lesen, Erzählkreise draußen in der Sonne. 

Als die Container in den Ferien dann endlich aufgestellt wurden, mussten die Handwerker dort noch viele Tage den Innenausbau fertigstellen. Am letzten Ferientag schließlich konnte Frau Köser den neuen Schulraum beziehen und es für die Mäusekinder gemütlich machen. Die haben am ersten Schultag dann große Augen gemacht, denn nun war alles ein wenig anders, als im Schulgebäude… 

Morgens werden die Rollläden hochgezogen. Wasser gibt es nur noch in einem Eimer zum Händewaschen und wenn die Klasse 3a mit Wasserfarben malen möchte, dann holt Frau Köser die Gießkanne hervor!

Aber alle Mäuse nehmen die neue Herausforderung fröhlich an und genießen den neuen Außenraum unter den herrlichen Bäumen. Bald kommt der Herbst und wir werden Blätter sammeln, die Baumrinde abzeichnen und die ersten Frühlingstulpenzwiebeln einpflanzen…

Wir Mäuse haben ein schönes neues Nest gefunden und fühlen uns superwohl im Container!!!

 

Anja Köser und die Klasse 3a

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GGS Bergschule