Schulsozialarbeit

Seit Februar 2012 arbeitet unsere Schulsozialarbeiterin an der Bergschule. Neben ihrer Ausbildung als Erzieherin und Diplom Sozialwissenschaftlerin war sie viele Jahre in der Sozialpädagogischen Familienhilfe, kurzweilig in der Sozialpädagogischen Tagesgruppe und später in der Jugendgerichtshilfe des Diakoniewerkes tätig.

 

Bei persönlichen oder sozialen Angelegenheiten, die Ihre eigene und die Lebenswelt Ihres Kindes betreffen, können Sie sich gerne an unsere Schulsozialarbeiterin wenden.

Was bedeutet Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit an der Bergschule Duisburg Meiderich lässt sich in zwei grundlegende Arbeitsschwerpuntke unterscheiden, einerseits in die Prävention (Vorbeugung) und andererseits in die Intervention (Eingreifen).

Die Prävention dient dazu, Ihre Kinder zu fördern, sie zu unterstützen und zu begleiten, so dass sie in ihrer Gesamtentwicklung gestärkt werden.

Bei der Intervention geht es um die Unterstützung bei der Bewältigung familiärer und anderer sozialer Krisen.

Was ist Schulsozialarbeit konkret?

  • ein nach dem Bildungs- und Teilhabepaket der BRD in die Schulen gebrachtes Unterstützungsangebot für Kinder, Eltern, Schüler und Fachkräfte
  • ein freiwilliges, kostenloses Angebot
  • Hilfestellung im pädagogischen und sozialen Alltag von Eltern und ihren Kindern durch Begleitung, Beratung und fachlicher Vernetzung in Einzelfällen
  • ein Angebot der Schule zur Stärkung sozialer, kreativer und kognitiver Kompetenzen der Kinder

 

Welche Angebote gibt es an unserer Schule?

  • offenes Elterncafé mit BUT-Beratung (mittwochs 8.10 Uhr - 9.00 Uhr)
  • Auszeit (Reden statt Streiten) 9.45 Uhr -10.10 Uhr und 11.45 Uhr - 12.00 Uhr
  • Kooperationsprojekte mit Lehrern:
    • soziales Lernen 
    • Trommeln
    • Musikpädagogik
    • Klassenrat
    • Schülerzeitung
    • Entspannungstechniken für Kinder
  • Kreativwerkstatt
  • Eltern-Kind-Bewegungs-AG
  • Kinderkaffeeklatsch AG (Erstklässler)
  • klassenübergreifendes Chorprojekt u.v.m.

Termine können nach Bedarf abgesprochen werden.

Schulsozialarbeit ist kostenlos und die Schulsozialarbeiterin unterliegt der Schweigepflicht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GGS Bergschule